Nachhaltiger leben mit Bello


Veröffentlicht am 11. Januar 2022 von Alex

Futterwechsel kann den CO2-Pfotenabdruck von Hunden verringern (djd). Im Alltag häufiger mit dem Fahrrad anstatt dem Auto fahren, auf Flugreisen verzichten oder vegetarisch essen: Umweltfreundlicher zu leben, ist vielen wichtig. Neben der eigenen Umwelt-Bilanz sollte man aber auch die seines Haustieres auf dem Schirm haben. Denn unsere vierbeinigen Mitbewohner hinterlassen ebenso einen CO2-Fußabdruck. Und der […]

Mehr

Natürliches und artgerechtes Vogelfutter für Gartenvögel


Veröffentlicht am 16. November 2021 von Alex

Die Balkone sind abgeräumt, die letzten Blühpflanzen verdorrt oder schon erfroren. Wir denken an adventlichen Schmuck, vielleicht eine Balkonbeflanzung mit Heide oder ein schönes Gesteck aus den Ästen von Nadelbäumen. Immer öften verkriechen wir uns in die eigenen vier Wände und genießen dort die Ruhe und die Wärme. Die Sing- und Gartenvögel aber müssen im […]

Mehr

Die Fischotter bitten zum Dienst


Veröffentlicht am 22. April 2021 von Alex

Ein freiwilliges Jahr im Tier- und Naturschutz ermöglicht wertvolle Erfahrungen Glänzendes Fell, elegante Bewegungen und unwiderstehliche Kulleraugen: Als „niedlicher Räuber“ ist der Fischotter ein echter Sympathieträger. Leider ist er in freier Natur selten zu beobachten, denn er lebt nicht nur sehr heimlich, sondern war in Deutschland auch schon fast ausgestorben. Zwar haben sich die Bestände […]

Mehr

Unterschlupf für Biene, Igel und Co.


Veröffentlicht am 9. März 2021 von Alex

Den Garten tier- und insektenfreundlich gestalten Über 500 Wildbienenarten gibt es in Deutschland – doch jede zweite davon ist vom Aussterben bedroht. Ein Grund dafür ist, dass die Insekten immer weniger Nahrungsquellen in der Natur finden. Dabei ist ihre Bedeutung für eine intakte Umwelt nicht zu unterschätzen. „Ohne Bienen keine Ernte“, lautet ein geflügeltes Wort. […]

Mehr

beedabei will ausschwärmen


Veröffentlicht am 9. Februar 2019 von Alex

Das Projekt zur Rettung von Bienen Beedabei, welches vom Künstlerduo Peter h. Kalb und Gisela M. Bartulec 2018 initiiert und zum Gewinnerprojekt des Open Call des Bewerbungsbüros Kulturhauptstadt Nürnberg 2025 wurde, startet im Februar ein Crowdfunding auf der Plattform Startnext. Damit sollen weitere Bienenfutterstellen in den Städten Europas entstehen. Mit der Schwarmfinanzierung soll es, nach […]

Mehr

Schmetterlinge – kleine Wunder im Garten


Veröffentlicht am 16. Juli 2018 von Alex

Schmetterlinge, auch Falter genannt sind in den letzten Jahren immer mehr von der Bildfläche verschwunden. Menschen sehen die Insekten als lästige Parasiten und übersehen die Wichtigkeit dieser bunten Geschöpfe. Im Jahr 2011 zählte man circa 160 000 Arten, welche in 130 Familien und 46 Überfamilien eingeteilt sind. Schmetterlinge sind nach den Käfern die artenreichste Insektenordnung. […]

Mehr

Bienen retten leicht gemacht mit #Beedabei


Veröffentlicht am 16. Juni 2018 von Alex

Das Leben der Bienen ist gefährdet, durch die starke, landwirtschaftliche Nutzung, Milben und vielen Giften, die täglich zum Einsatz kommen. Ihr Bestand verringert sich jährlich weiter. Dem Entgegenzuwirken hat sich Peter Kalb vorgenommen. Seine Idee hilft nicht nur den Bienen, sondern verschönert zusätzlich die Stadt Nürnberg und mit etwas Glück in den nächsten Jahren viele weitere Städte. Wie soll das […]

Mehr

Mit Mehlwürmern füttern


Veröffentlicht am 15. Mai 2018 von Alex

Als Mehlwürmer werden die Larven des Mehlkäfers aus der Familie der Schwarzkäfer (Tenebrio molitor ) bezeichnet. Die fertig ausgebildeten Tiere besitzen einen gelblichen, dicken und festen Körper. Außerdem sind sie mit drei Beinpaaren, zwei Punktaugen und Mundwerkzeugen ausgestattet. Ihre Atmung erfolgt durch Tracheen. Am Ende dieses Entwicklungsstadiums erreichen sie eine Länge von und 15 – […]

Mehr

Damit es weiter summt und brummt


Veröffentlicht am 15. Juni 2017 von Alex

In Deutschland summt es immer seltener – Bienen finden oftmals keine geeigneten Lebensräume und ausreichend Nahrungsquellen mehr vor. In zahllosen Gärten und Parks fehlt es an bienenfreundlichen Pflanzen und entsprechender Natur. Auch im ländlichen Raum sind bunte Felder und Blühstreifen selten geworden. Doch Bienen sind überlebenswichtig für Natur und Mensch. Die gute Nachricht: Jeder kann […]

Mehr