Bio-Pflanzenpakete von Bioland: Guten Appetit, Bienchen!


Veröffentlicht am 17. Februar 2022 von Alex

Keine Beitrge

Immer mehr Naturfreunde achten darauf, dass ihr Garten oder ihr Balkon mit insektenfreudigen Stauden und anderen Pflanzen begrünt wird. Und im Frühling stellt sich wieder die Frage, welche Pflanzen gut dafür geeignet sind, Bienen und andere Insekten zu ernähren. Lavendel, Bienen-Basilikum, Schmetterlingsflieder, Sonnenhut, Russischer Salbei, Fetthenne und viele andere Pflanzen sind dafür geeignet, die kleinen geflügelten Freunde anzulocken, ihnen das Leben leicht zu machen und sie zu ermutigen, bei den so wichtigen Bestäubungsaufgaben in der Landwirtschaft Hilfe zu leisten.

Die Bioland-Gärtnereien bieten jetzt besondere Pflanzenpakete an, um die Naturgärten zum Blühen zu bringen. Sie achten auf besonders insektenfreundliche Pflanzen, die auch aus insektenfreundlichem Anbau stammen. Denn was nutzt es, wenn wir Pflanzen im Supermarkt kaufen, die aus einem Anbausystem stammen, das Bienengifte einsetzt, um den Ertrag zu erhöhen?

Bei diesen Pflanzenpaketen aber beginnt der Naturschutz schon beim Gärtner und setzt sich bei denen fort, die die kleinen Pflänzchen in ihrem Garten nutzen und im besten Falle wachsen, blühen und aussamen lassen. Die Pflanzen im Paket bestehen aus erprobten alten Arten und Sorten, sind robust und anpassungsfähig. Jede Lieferung enthält umfangreiche Pflegeanleitungen für die Lieferung. Zur Auswahl stehen u.a. Bio-Stauden für einen Bauerngarten, Bio-Wildstauden für Sonnenplätze und eher trockenen Boden, Bio-Bienenweiden zum Aussamen für die ganze Wiese, Bio-Stauden „Herbstfreude“ oder ein Überraschungspaket mit Blumen und Stauden für Sonnenplätze.

Foto: segovax  / pixelio.de